Jan Dudesek

Jan Dudesek

dudesek.ch
sikart.ch

Geboren am 8. August 1946 in Pardubice, CS. Bildhauer und Gestalter. Tätigkeitsbereiche: Plastik, Objektkunst, Metallgestaltung, Photo Art, Installation, Kunst am Bau. 1957 Umzug nach Prag und Innenarchitektur-Studium. 1968 Emigration in die Schweiz. Ab 1972 eigenes Atelier für Metallgestaltung. Mitglied beim SWB und VISARTE. 1982 «Towards a new iron age», Victoria & Albert Museum London, GB, Flint Institute of Arts, Illinois, USA, Mint Museum, Charlotte North Carolina, USA, American Craft Museum, New York, USA. 1985 «ZH Land», Kunstmuseum Winterthur «Skulptura», CH. Stiftung Dr. König in Zollikon, CH. 1988 «konstruktiv», Kunsthaus Zürich, Zürich, CH und «zh+V» im Palais Thurn und Taxis, Bregenz, A. 1993 Kunst am Bau «reflecting movements», Primarschulhaus Allmend, Meilen, CH. 1994 Einzelausstellung «discOVER the shade of well done emptiness», bei Doris Brem und Jörg Griebel, Zürich, CH. 1999 Festival experimenteller Klangkörper, Performance im Schlachthaustheater in Bern, CH. 2013 Einzelausstellung «echoes of gravity» in der Galerie Mesta, Pardubice, CS. Lehraufträge Höhere Schule für Gestaltung, Zürich, CH, an der Akademie Bauhaus Dessau, D. Jan Dudesek lebt und arbeitet in Maur-Zürich und Pardubice, Tschechien.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!